주요 콘텐츠로 건너뛰기

소개

Wenn das Hauswasserwerk kurz hintereinander immer angeht und keinen Druck mehr halten kann so ist meist die Wasserblase defekt, das heißt undicht.

Die Wasserblasen haben unterschiedliche Lebensdauer bei mir halten sie so 1-2 Jahre, vermutlich werden diese durch den Kesselrost angegriffen, vielleich wäre ein Edelstahlkessel an dieser Stelle besser geeignet. Ich habe die besten Erfahrungen mit den EDMP Membranen gemacht jedoch nur mit den Hochwertigen. Die billigen sind nach 2 Monaten gerissen oder so ähnlich.

도구

  1. Hauswasserwerk stromlos machen, danach den Absperrhahn vom Zulauf schließen. Anschließend das Wasserwerk drucklos machen indem das Wasser aus einem Hahnen abgelasen wird. Hauswasserwerk stromlos machen, danach den Absperrhahn vom Zulauf schließen. Anschließend das Wasserwerk drucklos machen indem das Wasser aus einem Hahnen abgelasen wird. Hauswasserwerk stromlos machen, danach den Absperrhahn vom Zulauf schließen. Anschließend das Wasserwerk drucklos machen indem das Wasser aus einem Hahnen abgelasen wird.
    • Hauswasserwerk stromlos machen, danach den Absperrhahn vom Zulauf schließen. Anschließend das Wasserwerk drucklos machen indem das Wasser aus einem Hahnen abgelasen wird.

  2. Die Schrauben mit einem 13 mm Ringschlüssel lösen, vorsicht es läuft das Wasser aus. Am besten man stellt einen Eimer darunter um das Wasser aufzufangen. Dann den Deckel abnehmen. Man sieht den alten Wassersack. Dieser kann nun entfernt werden. Der Wassersack ist sehr verschmutzt daher empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen Die Schrauben mit einem 13 mm Ringschlüssel lösen, vorsicht es läuft das Wasser aus. Am besten man stellt einen Eimer darunter um das Wasser aufzufangen. Dann den Deckel abnehmen. Man sieht den alten Wassersack. Dieser kann nun entfernt werden. Der Wassersack ist sehr verschmutzt daher empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen Die Schrauben mit einem 13 mm Ringschlüssel lösen, vorsicht es läuft das Wasser aus. Am besten man stellt einen Eimer darunter um das Wasser aufzufangen. Dann den Deckel abnehmen. Man sieht den alten Wassersack. Dieser kann nun entfernt werden. Der Wassersack ist sehr verschmutzt daher empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen
    • Die Schrauben mit einem 13 mm Ringschlüssel lösen, vorsicht es läuft das Wasser aus. Am besten man stellt einen Eimer darunter um das Wasser aufzufangen. Dann den Deckel abnehmen. Man sieht den alten Wassersack. Dieser kann nun entfernt werden. Der Wassersack ist sehr verschmutzt daher empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen

  3. 안드로이드 수리 키트

    A new screen or battery is one kit away.

    지금 장보기

    안드로이드 수리 키트

    A new screen or battery is one kit away.

    지금 장보기
  4. Den Wassersack entfernen. Nun ist noch das restliche Wasser vom undichten Wassersack in dem Kessel. Mit einem Schlauch durch ansaugen das restliche Wasser absaugen. Den Wassersack entfernen. Nun ist noch das restliche Wasser vom undichten Wassersack in dem Kessel. Mit einem Schlauch durch ansaugen das restliche Wasser absaugen. Den Wassersack entfernen. Nun ist noch das restliche Wasser vom undichten Wassersack in dem Kessel. Mit einem Schlauch durch ansaugen das restliche Wasser absaugen.
    • Den Wassersack entfernen. Nun ist noch das restliche Wasser vom undichten Wassersack in dem Kessel. Mit einem Schlauch durch ansaugen das restliche Wasser absaugen.

  5. Den Kessel anschließend mit alten Lappen reinigen, da dieser ziemliche Rostablagerungen hat. Den Kessel anschließend mit alten Lappen reinigen, da dieser ziemliche Rostablagerungen hat.
    • Den Kessel anschließend mit alten Lappen reinigen, da dieser ziemliche Rostablagerungen hat.

  6. Den neuen Wassersack einbauen und anschließend den Deckel verschrauben. Die Schrauben sollten nicht zu fest angezogen werden. Bitte darauf achten dass der Wassersack richtig sitzt. Meist ist dieser auf einer Seite mehr gewölbt, diese Seite kommt nach unten. Den neuen Wassersack einbauen und anschließend den Deckel verschrauben. Die Schrauben sollten nicht zu fest angezogen werden. Bitte darauf achten dass der Wassersack richtig sitzt. Meist ist dieser auf einer Seite mehr gewölbt, diese Seite kommt nach unten. Den neuen Wassersack einbauen und anschließend den Deckel verschrauben. Die Schrauben sollten nicht zu fest angezogen werden. Bitte darauf achten dass der Wassersack richtig sitzt. Meist ist dieser auf einer Seite mehr gewölbt, diese Seite kommt nach unten.
    • Den neuen Wassersack einbauen und anschließend den Deckel verschrauben. Die Schrauben sollten nicht zu fest angezogen werden. Bitte darauf achten dass der Wassersack richtig sitzt. Meist ist dieser auf einer Seite mehr gewölbt, diese Seite kommt nach unten.

  7. Mit einem Kompressor oder auch Fußpumpe ca. 1,5 Bar Druck in dem Kessel erzeugen. Es darf kein Wasser darin sein. Danach den Zulauf wieder öffnen und das Hauswasserwerk in Betrieb nehmen. Eventuel muss an einem Hahnen ein wenig Wasser angesaugt werden um die Pumpe zu befüllen. Mit einem Kompressor oder auch Fußpumpe ca. 1,5 Bar Druck in dem Kessel erzeugen. Es darf kein Wasser darin sein. Danach den Zulauf wieder öffnen und das Hauswasserwerk in Betrieb nehmen. Eventuel muss an einem Hahnen ein wenig Wasser angesaugt werden um die Pumpe zu befüllen.
    • Mit einem Kompressor oder auch Fußpumpe ca. 1,5 Bar Druck in dem Kessel erzeugen. Es darf kein Wasser darin sein. Danach den Zulauf wieder öffnen und das Hauswasserwerk in Betrieb nehmen. Eventuel muss an einem Hahnen ein wenig Wasser angesaugt werden um die Pumpe zu befüllen.

결론

Das Wasserwerk sollte nun wieder einwandfrei funktionieren.

Wolfgang

회원 가입일: 2017년 01월 20일

41 평판

안내서 3개 작성하였습니다

댓글 쓰기

조회 통계:

지난 24시간: 0

지난 7일: 3

지난 30일: 13

전체 시간: 250